Retevis H-777 Test

Wenn es um mobile Walkie Talkies geht und man ein solides Produkt wünscht, kommt man nicht um das Gerät Retevis H-777 herum. Doch ob das Walkie Talkie wirklich überzeugen kann,  haben wir uns im Walkie Talkie Test genauer angeschaut. Was wir dabei herausgefunden haben und welche Erfahrung wir gemacht haben, erfährst du nachfolgend in unserem Review.

Retevis H-777 Test

Verarbeitung und Handhabung

Schon lange werden die Walkie Talkies nicht mehr nur von Campern genutzt. Da die Einsatzgebiete immer vielseitiger werden, wird von den Geräten sowohl optisch, als auch technisch immer mehr abverlangt. Aspekte wie Reichweite und Software spielen eine ebenso große Rolle für das Funkgerät, wie die Verarbeitung und die einfache Handhabung.

Vom Äußerlichen erinnert das Retevis H-777* an ein klassisch schwarzes Walkie Talkie. Dabei wurde das Gerät solide und robust verarbeitet. Die Antenne wurde nicht fest verbaut und lässt sich abschrauben. Dadurch kann das Gerät einfach und unkompliziert verstaut werden. Alle Teile des Walkie Talkie sind gut aufeinander abgestimmt. Somit liegt das Funkgerät gut in der Hand und lässt sich einfach bedienen. Die Knöpfe des H-777 lassen sich leicht drücken und wurden sinnvoll am Gerät angebracht. Somit kann man leicht funken.

Insgesamt gibt es zwei Drehregler und drei Knöpfe am Gerät. Auch die Grifffläche wurden der Ergonomie der Hand nachempfunden. Dadurch kann man das Produkt noch besser greifen und es kann nicht aus den Händen rutschen. Auch wenn das Retevis H-777 überwiegend aus (Hart-)Plastik besteht, kann es im Test hinsichtlich der Verarbeitung und der Handhabung durchaus überzeugen. Mit dem Lithium-Ionen-Akku wird darüber hinaus eine lange Betriebszeit gewährleistet.

Funktionen

Retevis H-777 Software
Retevis H-777 Reichweite
Retevis H-777 Funkgerät

Schon allein aufgrund der vielseitigen Funktionen kann das Retevis H-777 im Test durchaus überzeugen. So ist für das Walkie Talkie zum Beispiel eine kostenlose Programmierungssoftware erhältlich. Die passende Bedienungsanleitung dazu kann man sich bequem aus dem Internet downloaden. Somit ist man in der Lage, das Gerät individuell einzustellen. Ebenso verfügt das Retevis H-777* über die neuartige VOX-Funktion. Im Test hat uns diese Funktion aufgrund der Zuverlässigkeit besonders überzeugt. Mit der Funktion ist es einwandfrei möglich, dass man frei sprechen kann, ohne die Sendetaste ständig drücken zu müssen.

Einstellen kann man dies durch eine spezielle Tastenkombination. Somit ist ein Funken möglich, ohne das die Hände ständig am Gerät sein müssen. Eine Verbindung mit einem Headset ist ohne Probleme möglich. Eine weitere tolle Funktion ist die DCS/CTCSS-Codierung. Damit kann man verschiedene Unterkanäle auswählen und einen Selektivruf einstellen. Um den passenden Funkverkehr zu finden, besitzt das Retevis H-777 über eine praktische Scanfunktion.

Auch das Ausschalten der Rauschsperre per Knopfdruck ist möglich. Des Weiteren hat uns im Test überrascht, dass das Walkie Talkie eine integrierte LED-Taschenlampe besitzt. Diese kann sogar einen SOS-Notruf absetzen. Somit bringt das Gerät nicht nur Licht ins Dunkle, sondern wahrt auch die Aspekte der Sicherheit. Auch vor einem plötzlich leeren Akku musst du dir keine Sorgen machen. Das Gerät erinnert dich bei einem schwachen Akkustand daran es wieder aufzuladen. Des Weiteren verfügt das Walkie Talkie über einen Stromsparmodus. Durch eine Standby-Schaltung kann die Laufzeit deutlich verlängert werden.  Auch die Alarmfunktion konnte im Test überzeugen. Dem Gerät ist es möglich, per Knopfdruck einen Alarm an alle Geräte in der Umgebung zu senden.

Reichweite und Sprachqualität

Retevis H-777 Test
Retevis H-777 Anleitung

Wie weit und wie verständlich man mit dem H-777 von Retevis funken kann spielt natürlich im Test ebenfalls eine wichtige Rolle. Mit 16 Kanälen kann man auf einer Frequenz von 400 bis 470 MHz funken. Bei Funkverkehr auf Sichtweite hat das Gerät keinerlei Probleme. In einem freien Bereich ohne Hindernisse können Entfernungen von 3 bis 5 Kilometern überbrückt werden. Aber auch in dichter bebauten Gebieten konnte das Retevis H-777 im Test überzeugen.

Eine Reichweite von 2 bis 3 Kilometern ist auch bei dichter bebauten Gebieten keine Hürde. Auch die Sprachqualität muss sich auf keinen Fall verstecken. Über kürzere Distanzen unter zwei Kilometern versteht man jedes Wort laut und deutlich. Auch bei größeren Distanzen ergab der Test, dass längere Unterhaltungen mit dem Retevis H-777 ohne Empfangsprobleme möglich sind. Bei großen Distanzen oder starker Bebauung im Funkgebiet kann es lediglich ab und an zu einem kleinen Rauschen kommen.

Fazit zum Retevis H-777 Test

Das Retevis H-777 zählt zurzeit definitiv zu den besten Walkie Talkies und ist daher zu Recht einer der Testsieger aus unserem Praxis-Test. Das Walkie Talkie kann durch eine sehr hochwertige Verarbeitung und ein überaus funktionales Design überzeugen. Auch hinsichtlich des bemerkenswerten Funktionsumfangs kann sich das PMR-Funkgerät deutlich von seinen Konkurrenten absetzen. Neben der hohen Akkulaufzeit beeindruckt das Retevis H-777 im Test durch eine maximale Reichweite von bis zu 5 km. Dieser Wert ist für PMR Walkie Talkies Klasse! Darüber hinaus glänzt das Gerät durch eine ausgezeichnete Sprachqualität. Insgesamt zeigt sich das Retevis H-777 im Test von seiner besten Seite. Von unserer Seite gibt es daher eine klare Kaufempfehlung!

Die besten PMR-Funkgeräte für Kids findest du unter Walkie Talkies für Kinder.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (307 votes, average: 4,95 out of 5)

Loading...