Midland Alan 42 DS Test

„Das vielseitige Alan 42 DS kommt mit umfangreichem Zubehör für jedes Einsatzgebiet daher.“ So wird das Midland Alan 42 DS auf Amazon beschrieben. Ob diese Beschreibung wirklich zutrifft, werde ich im nachfolgenden Testbericht untersuchen. Außerdem erkläre ich dir, ob mich das Gerät überzeugen konnte.

Vornweg: Ich habe dieses Produkt gratis zu Testzwecken von der Alan Electronics GmbH (Midland) bereitgestellt bekommen. Dennoch habe ich versucht, das Walkie-Talkie so objektiv wie möglich zu bewerten.

Bei Amazon ansehen*

Lieferumfang

Das Midland Alan 42 DS verfügt wirklich über sehr umfangreiches Zubehör. Im Lieferumfang sind neben dem Walkie-Talkie eine Schutzhülle, eine Handschlaufe, ein Batterieleerfach für 6 AA-Batterien, ein Akkuleerfach für 8 AA-Batterien mit Ladeanschluss, ein Netzkabel, eine Antenne, ein Gürtelclip, ein Bordspannungsadapter mit Antennenanschluss für PL-Stecker sowie eine Bedienungsanleitung und Hinweise zu den erlaubten Betriebsarten / Kanälen enthalten.

Damit ist das Alan 42 DS vielseitig einsetzbar. Es kann sowohl zu Hause als auch im Auto geladen werden. Auch können im Batterieleerfach sehr gut Ersatzbatterien transportiert werden. Eine Hülle sorgt darüber hinaus für Schutz vor Wasser und Co. Allerdings müssen die AA-Batterien zusätzlich erworben werden. Diese sind leider nicht in der Lieferung enthalten.

 

Maße und Gewicht

Als ich das Alan 42 DS ohne Batterien und ohne Antenne vermessen habe, konnte ich ein Gewicht von 218 g sowie Maße von 14,8 x 7,2 x 4,1 cm bestimmen. Beim Anschrauben der Antenne steigt das Gewicht um etwa 24 g und die Länge um ca. 19 cm. Damit ist das Midland Aland 42 DS nicht das handlichste Gerät. Dennoch lässt es sich von Erwachsenen mühelos auch bei längeren Gesprächen halten.

 

Wasserdichtheit

Zur Wasserdichtigkeit konnte ich bei diesem Funkgerät leider keine Informationen finden. Deshalb kann ich auch keine Aussagen darüber treffen, ob das Midland Alan 42 DS wasserdicht ist oder nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Stromversorgung

Die Stromversorgung ist eine ganz besondere Eigenschaft des Midland Alan 42 DS. Einerseits können für die mobile Nutzung entweder das Akkuleerfach für 8 AA-Batterien oder das für 6 AA-Batterien angeschlossen werden. Somit ist es problemlos möglich, dass Walkie-Talkie mit vollen Batterien über einen Tag lang hinweg intensiv zu nutzen.

Zum anderen besteht die Möglichkeit, das Handfunkgerät mit dem Bordspannungsadapter mit Antennenanschluss für PL-Stecker beispielsweise im Auto zu verwenden. Hier sind keine Batterien notwendig. Stattdessen wird der Strom aus dem Zigarettenanzünder entnommen.

Auch das Aufladen der Batterien ist über das Akkuleerfach mit Ladeanschluss möglich. Hierzu kann das mitgelieferte Netzteil verwendet werden. Allerdings dauert das Aufladen recht lange. Komplett leere Batterien benötigen etwa 10 bis 12 Stunden zum vollständigen Laden.

 

Reichweite

Wie zur Wasserdichtigkeit konnte ich auch bei der Reichweite keine konkreten Angaben des Herstellers finden. Aus eigenen Erfahrungen heraus denke ich jedoch, dass man mit diesem Funkgerät unter optimalen Bedingungen bis zu 10 km weit funken kann. In Wäldern und Städten kann die Reichweite aufgrund der Hindernisse jedoch erheblich abnehmen.

In meinem Test bis 5 km hat das Midland Alan 42 DS stets sehr gut funktioniert. Selbst bei einer Distanz von 5 km war kaum eine Verschlechterung der Tonqualität zu bemerken. Der Gesprächspartner konnte dementsprechend klar und deutlich verstanden werden.

 

Kanäle

Das Midland Alan 42 DS ist ein CB-Handfunkgerät. Demzufolge kann es auf bis zu 40 Kanälen im Frequenzbereich von 26,56500 bis 27,99125 MHz agieren. Je nach Land gibt es jedoch Unterschiede, welche Kanäle und Frequenzen genutzt werden dürfen. Diese sind in der beiliegenden Frequenztabelle aufgeschlüsselt. Die Kanäle und Frequenzbereiche können ganz simpel auf die jeweiligen Länder eingestellt werden. Ebenso kann mühelos zwischen den Kanälen gewechselt werden.

 

 

 

 

 

 

Funktionen

Nahezu genauso umfangreich wie der Lieferumfang ist die Variation an Funktionen. Eine der wichtigsten ist wohl der digitale Squelch (Digital Coded Squelch). Dieser verhindert, dass Störgeräusche während den Gesprächen auftreten.

Des Weiteren erfolgt eine Warnung, wenn die Batterien leer gehen. Das verhindert ein plötzliches Abbrechen des Gesprächs aufgrund fehlenden Stroms.

Ebenso besitzt das Midland Alan 42 DS eine Zweikanalüberwachung. Diese ermöglicht es, zwei beliebige Kanäle gleichzeitig zu überwachen. Somit ist es möglich, Empfangssignale auf zwei Kanälen gleichzeitig abzuwarten und zu empfangen.

Weiterhin ermöglicht das Handfunkgerät den Anschluss eines Headsets, verfügt über einen Kanalsuchlauf (SCAN), kann auf einen EMG Notrufkanal wechseln und vieles mehr.

 

Preis-Leistung

Wie ich bereits eingangs erwähnt habe, wurde mir das Midland Alan 42 DS gratis zur Verfügung gestellt. Hätte ich es zu diesem Zeitpunkt gekauft, läge der Preis bei etwa 112,90€ bis 129€. Das macht es zu einem der teuersten Geräte in meinem Walkie-Talkie Test. Dennoch würde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis als „Gut“ bis „Sehr gut“ einschätzen. Das liegt vor allem an dem großen Lieferumfang und der tollen Haptik.

 

Fazit – Midland Alan 42 DS

In Hinsicht auf den Lieferumfang wurde beim Midland Alan 42 DS nicht zu viel versprochen. Das Funkgerät wird mit vielfältigem Zubehör geliefert, was einen variablen Einsatz des Walkie-Talkies ermöglicht. Darüber hinaus kann es mit einer hohen Reichweite, guten Bedienbarkeit und einer hochwertigen Verarbeitung überzeugen. Lediglich der Preis ist mit über 100€ ziemlich hoch.

Wer also ein zuverlässiges CB-Handfunkgerät sucht und das nötige Kleingeld besitzt, der ist mit dem Midland Alan 42 DS sehr gut beraten.

Bei Amazon ansehen*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.