Walkie-Talkie gibt es inzwischen nicht nur als physische Geräte, mit denen man über Kurzwellen kommunizieren kann. Stattdessen gibt es auch Apps für iOS und Android. Diese setzen auf eine Kommunikation per Internet. Hardwaretechnisch können sie zwar kein Funkgerät nachbilden, dafür fühlt sich die Benutzung in der Regel an, als würde man ein echtes Walkie-Talkie verwenden.

Die Auswahl an Walkie-Talkie Apps ist nahezu unendlich groß. Deshalb möchte ich dir in diesem Artikel 5 empfehlenswerte Anwendungen vorstellen. Alle davon sind sowohl für Android als auch für iOS erhältlich und in der Basis-Version vollkommen kostenlos.

 


Walkie-talkie – COMMUNICATION

Als ich diesen Artikel geschrieben habe, war „Walkie-talkie – COMMUNICATION“ die erste App bei Google Play als ich nach einer Walkie-Talkie App gesucht habe. Das hat viele gute Gründe.

Zum einen liegt das am liebevollen Design. Nach dem Starten der App verwandelt sich die Benutzeroberfläche in das Bedienfeld eines Walkie-Talkies. Hierbei kann zwischen verschiedenen Farben ausgewählt werden (Gelb, Blau, Pink etc.).

Andererseits ähnelt die Funktionsweise der Kommunikation sehr stark der mit einem echten Funkgerät. Zunächst muss man mit seinem Gesprächspartner die gleiche Frequenz einstellen. Anschließend funktioniert die Kommunikation in der App mit einer Push-to-Talk-Taste.

Die Anwendung ist zudem unter walkie-talkie.io auch über den Webbrowser nutzbar.

Preis: Gratis

Android iOS

 


Zello PTT Walkie Talkie

Das Zello PTT Walkie Talkie ist eine der bekanntesten Apps dieser Art. Zum Zeitpunkt dieses Artikels hatte sie alleine bei Google Play mehr als 730.000 Bewertungen sowie mehr als 50 Millionen Downloads. Der wichtigste Grund hierfür ist wohl die einfache Steuerung.

So ist es unter anderem möglich, Kontakte zu importieren, Gruppenkanäle für Freunde oder Arbeitsgruppen zu erstellen und sogar einen sozialen Kanal zu einem bestimmten Thema beitreten. Ebenso sind natürlich direkte Gespräche möglich. Zudem können Nachrichten später durch den Gesprächspartner abgerufen werden, wie man es von WhatsApp und Co. kennt.

Der Funktionsumfang wurde mithilfe von Updates weit über das Niveau von einem klassischen Walkie-Talkie gehoben. Inzwischen ist es sogar möglich, Textnachrichten, Bilder und anderen Medien über das Zello PTT Walkie Talkie zu verschicken.

Preis: Gratis

Android iOS

 


Voxer Talkie-Walkie PTT

Das besondere an Voxer ist eine verschlüsselte Ende-zu-Ende-Übertragung. Das bieten nur sehr wenige Walkie-Talkie Apps. Geht es dir um Sicherheit, ist Anwendung Voxer also eine gute Wahl.

Ansonsten funktioniert der Dienst ähnlich wie WhatsApp. Man kann Kontakte pflegen, Gruppenchats erstellen und Sprachnachrichten verschicken. Darüber hinaus kann Voxer Talkie-Walkie PTT auch zum Versenden von Texten oder Bildern genutzt werden.

Prinzipiell ist die App kostenlos. Für einen kleinen monatlichen bzw. jährlichen Betrag können allerdings weitere Funktionen in der Pro-Variante hinzuerworben werden.

Preis: Gratis

Android iOS

 


Two Way : Walkie Talkie

Bei Two Way handelt es sich um eine recht einfach gehaltene App. Im Vergleich zu den anderen Anwendungen ist sie jedoch ganz besonders. So wählt man hier nicht direkt einen Gesprächspartner aus, sondern wählt eine Region, in die man senden möchte.

Hierdurch kann es geschehen, dass man sich plötzlich mit fremden Personen spricht. Das ist recht ähnlich zu einem echten Walkie-Talkie. Zumal über die App keine persönlichen Informationen geteilt werden.

Alternativ dazu kann über ein Nummern-Pad eine Zahlencode eingegeben werden. So lassen sich auch private Konversationen mit dem gewünschten Gesprächspartner führen. Dank der großen Auswahl an Kanälen sollte so zudem niemand fremdes die Gespräche stören.

Preis: Gratis

Android iOS

 


Online Walkie Talkie Pro

Mit über 1 Million Downloads im Play Store gehört auch das Online Walkie Talkie Pro zu einer der bekannteren Apps in diesem Bereich. Ähnlich wie beim Zello PTT Walkie Talkie wird auch hier die Bedienfläche eines Handfunkgerätes auf dem Handy abgebildet.

Die Bedienung funktioniert recht simpel. Man lädt den gewünschten Gesprächspartner auf den Kanal seiner Wahl. Anschließend funktioniert die Kommunikation per PTT-Taste (Push-to-Talk) ganz normal wie bei einem echten Walkie-Talkie.

Für Privatsphäre muss bei dieser App jedoch Geld in die Hand genommen werden. So stehen private Kanäle nur Abonnenten (kostenpflichtig) zur verfügen. Dafür wiederum besitzt diese App eine sehr gute Gesprächsqualität und bietet Möglichkeiten zum Verschicken von Textnachrichten sowie das Durchführen eines Videochats.

Preis: Gratis

Android iOS

 


Fazit- Was sind die besten Walkie-Talkie Apps?

Es gibt zahlreiche Walkie-Talkie Apps für die verschiedenen Betriebssysteme auf dem Markt. Die Kommunikation dieser erfolgt nahezu ausschließlich per Internet. Ich habe dir hier 5 sehr gute Anwendungen vorgestellt. Wenn dir hiervon keine gefällt, kannst du natürlich auch andere testen. Schließlich sind die meisten Apps kostenlos und schnell einsatzbereit.

Gib mir gerne Bescheid, welche Alternative ich noch in die Auflistung aufnehmen soll. Ich freue mich auf dein Feedback! Nutze dafür einfach das Kontaktformular auf dieser Seite.