Motorola TLKR T60 Test

Das Motorola TLKR T60 ist ein robustes und leistungsstarkes Walkie-Talkie, welches als Ausrüstung in vielen Bereichen genutzt werden kann (beispielsweise Outdoor-Bereich).

Ich war neugierig und haben uns das etablierte PMR-Funkgerät einmal im Zuge meines Walkie-Talkie Tests genauer unter die Lupe genommen. Welche Erkenntnisse ich über das Motorola TLKR T60 gemacht habe und was du auf jeden Fall über das Walkie-Talkie wissen musst, erfährst du in der nachfolgenden Review.

Ich versuche immer so ehrlich wie möglich zu sein und muss leider gestehen, dass ich dieses Walkie-Talkie nicht selber getestet habe. Allerdings findest du im nachfolgenden „Testbericht“ eine Zusammenfassung der wichtigsten Eigenschaften aus Angaben des Herstellers sowie Erkenntnisse aus Kundenrezensionen und Testportalen.

Motorola TLKR T60

Bei Amazon ansehen*

Lieferumfang

Im Lieferumfang ist grundsätzlich alles enthalten, was zum Betrieb des Motorola T60 notwendig ist. Neben zwei Funkgeräten werden 2 Gürtelclips, ein Netzteil, eine Ladeschale und eine Bedienungsanleitung mitgeliefert. Somit musst du vor der Nutzung nur noch die Akkus aufladen und kannst beginnen zu funken.

 

Maße und Gewicht

An den Maßen sowie dem Gewicht lässt sich erkennen, dass dieses Walkie-Talkie vergleichsweise handlich ist. Während die Abmessungen 16,5 x 5,5 x 3 cm betragen, liegt das Gewicht ohne Akku bei gerade einmal 103 g. Damit wiegt ein Motorola TLKR T60 selbst mit Akku gerade einmal so viel wie ein übliches Handy und kann dementsprechend lange ohne Probleme gehalten werden.

 

Wasserdichtheit

Zur Wasserdichtigkeit habe ich leider keine Angaben des Herstellers gefunden. Deshalb kann ich auch keine Aussage zu diesem Kriterium treffen. Sollte sich das ändern, werde ich die Bewertung nachträglich ändern

 

Motorola TLKR T60 Walkie Talkie

Motorola TLKR T60 PMR Funkgeraet

Motorola TLKR T60 Anleitung

 

Motorola TLKR T60 Headset

Stromversorgung

Die Stromversorgung wird durch zwei Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH) gesichert. Diese besitzen zwar keinen Memory-Effekt, sollten aber ab und an vollständig entleert werden, damit die Spannung nicht mit der Zeit absinkt. Ein Akkuladung sollte für etwa einen Tag lang funken (16 h) ausreichen.

Die mitgelieferte Ladeschale sorgt für Flexibilität beim Laden. Denn mit dieser können die beiden mitgelieferten Akkus entweder direkt im Funkgerät oder separat geladen werden. Dabei verhindert ein automatischer Stromsparmodus das schnelle Entladen der Akkus, wenn das jeweilige Walkie-Talkie nicht verwendet wird.

 

Reichweite

Der Hersteller verspricht für die Walkie-Talkies eine Reichweite von bis zu 8 Kilometern. Diese hohe Distanz kann allerdings aufgrund von Umgebungsbedingungen und der für PMR üblichen Sendeleistung von bis maximal 0,5 Watt deutlich kleiner ausfallen. Die angegebene maximale Reichweite könnte nur unter perfekten Bedingungen auf freiem Feld erreicht werden. Da ich das Funkgerät nicht selbst getestet habe, kann ich leider keine Aussage über die Gesprächsqualität treffen.

Durch die integrierte Rauschunterdrückung im Motorola TLKR T60 sollte die Übertragung zwischen zwei Walkie-Talkies in einer sehr guten Sprachqualität erfolgen. Die Funktion sollte störende Nebengeräusche oder Verbindungsabbrüche verhindern. Je nach Umgebungsbedingungen ist gegebenenfalls jedoch die Lautstärke anzupassen.

 

Kanäle

Insgesamt lässt sich mit dem Walkie-Talkie auf 8 Kanälen mit 121 Subcodes funken. Das ist für den Privatgebrauch vollkommen ausreichend. Die Auswahl der Kanäle erfolgt einfach über die entsprechenden Tasten. Über das Display erfährt man, welcher Kanal und welcher Subcode gerade eingestellt ist.

 

Motorola TLKR T60 Test

Funktionen

Das Motorola TLKR T60 ist mit allerhand Funktionen ausgestattet. Hiervon erwies sich bei einigen Käufern insbesondere das Display mit Hintergrundbeleuchtung als äußert praktisch. Mit diesem lässt sich zum Beispiel der Kanal, Subcode sowie die Lautstärke einstellen und der Akkustand ablesen.

Darüber hinaus finden sich neben Standard-Funktionen, wie dem Kanalsuchlauf oder dem Senden eines von fünf Ruftönen an das andere Walkie-Talkie, auch noch weitere nützliche Extras. Zum Beispiel lässt sich eine Raumüberwachung mit einem der Motorola TLKR T60 als Sender und seinem Gegenstück als Empfänger einrichten. Dies ist vergleichbar mit einem Babyphon.

Ähnlich fungiert die sogenannte VOX-Funktion als eine Art Freisprechanlage, mit der man auch ohne den herkömmlichen Push-To-Talk Knopf Nachrichten übermitteln kann. Somit entfällt das mühsame Drücken einer Taste, wie es bei günstigeren Modellen notwendig ist.

Alternativ dazu kann auch ein Headset an das jeweilige Walkie-Talkie angeschlossen werden. So kann das Motorola TLKR T60 auch ohne Hände genutzt werden, was gerade auf einer Baustelle, auf der häufig Handschuhe getragen werden, sehr hilfreich sein kann. Das Funkgerät kann ganz einfach an einem Gürtel befestigt und ein Headset zur Kommunikation genutzt werden.

 

Preis-Leistung

Zum Zeitpunkt dieser Review hat das Motorola TLKR T60 im 2er Set 58,99€ gekostet. Das ergibt einen Preis von ca. 27,50€ pro Funkgerät. Dieser Preis liegt im unteren Mittelfeld. Dementsprechend ergibt sich in Kombination mit den Ergebnissen aus den anderen Bereichen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Fazit – Motorola TLKR T60

Das TLKR T60 von Motorola kann durch solide Leistungen überzeugen. Neben dem funktionalen Design und der hochwertigen Verarbeitung kann es durch einen großen Funktionsumfang punkten.

Dank der leistungsstarken Technik, die in dem Walkie-Talkie verbaut ist, gibt es auch in Sachen Reichweite nichts zu meckern. Mit einer maximalen Reichweite von bis zu 8 km setzt sich das PMR-Funkgerät sogar gegenüber vielen Konkurrenten durch. Das macht das Motorola TLKR T60 zu einem zuverlässigen Begleitet bei jedem Abenteuer.

Bei Amazon ansehen*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.