Stabo freecomm 150 Test

Das Stabo freecomm 150 ist ein typisches Walkie-Talkie für Kinder. Dennoch habe ich es im Rahmen meines Walkie-Talkie Tests untersucht. Welche Erkenntnisse ich dabei gewinnen konnte und was du unbedingt über das Funkgerät wissen solltest, erfährst du im nachfolgenden Testbericht.

Bei Amazon ansehen*

Lieferumfang

Geliefert wird das Stabo freecomm 150 in einer eher billig aussehenden Kunststoff-Verpackung. Darin sind lediglich 2 Handfunkgeräte. Das ist etwas Schade. Zubehör wie Handschlaufen oder Akkus wären wünschenswert gewesen. Möchtest du das Walkie-Talkie direkt nach dem Erhalt nutzen, musst du separat 6 AA-Batterien erwerben.

Immerhin befinden sich an den Funkgeräten Gürtelclips zur Befestigung. Auch eine Bedienungsanleitung wird beigelegt.

 

 

Maße und Gewicht

Dass dieses Walkie-Talkie speziell für Kinder gemacht wurde, erkennt man an den Maßen und dem Gewicht. Die Abmessungen betragen 11,6 x 5,4 x 2,7 cm. Damit liegt das Stabo freecomm 150 sehr gut in der Hand – auch wenn diese klein ist. Das Gewicht von 73 g (ohne Akkus) ist ebenfalls sehr gering. Selbst mit 3 AA Batterien wiegt das Funkgerät wesentlich weniger als viele moderne Handys.

 

Wasserdichtheit

Zur Wasserdichtigkeit habe ich leider keine Informationen gefunden. Deshalb kann ich auch keine Angaben zu dieser Eigenschaft machen, die auf fundiertem Wissen basieren.

 

Stromversorgung

Zum Betrieb des Stabo freecomm 150 müssen 3 AA-Batterien eingesetzt werden. Wie lange diese durchhalten, ist in erster Linie abhängig von der Akkukapazität. Wenn das Walkie-Talkie ab und an verwendet wird, sollte eine Batterieladung mehrere Tage durchhalten. Wird es hingegen sehr lange am Stück verwendet, reicht der Strom etwa einen Tag lang.

Im Standby-Modus wird die Laufzeit erheblich verlängert. Der Energiesparmodus wird automatisch eingeschaltet, wenn 6 Sekunden lang kein Signal empfangen wurde. Zudem erklingt alle 15 Sekunden ein Warnton, wenn die Batterien (fast) leer sind.

 

Reichweite

Die maximale Reichweite beträgt laut Stabo 5 km. Das ist für Kinder Walkie-Talkies ein sehr guter Wert. Mein Praxistest hat jedoch ergeben, dass 5 km nur unter besten Bedingungen möglich ist. Selbst dann nimmt die Gesprächsqualität erheblich ab. Bei einer Distanz bis zu 4 km ist jedoch das gesamte Gespräch klar und deutlich verstehbar. Deshalb würde ich eher 4 km als maximale Distanz angeben.

In Gebieten mit vielen Hindernissen (z.B. Wäldern oder Städten) nimmt die Reichweite üblicherweise erheblich ab. Wie weit das Stabo freecomm 150 dort funken kann, habe ich jedoch nicht getestet.

 

Kanäle

Zur Kommunikation mir diesem Handfunkgerät stehen 8 Kanäle zur Verfügung. Der Wechsel zwischen den Kanälen funktioniert ganz einfach über die Knöpfe auf dem Walkie-Talkie. Typisch für PMR-Funkgeräte beträgt der Frequenzbereich 446 MHz. Das ist für den privaten Gebrauch vollkommen ausreichend.

 

 

Funktionen

So gering der Lieferumfang ausfällt, so groß ist die Anzahl an Funktionen. Einerseits besitzt das Stabo freecomm 150 eine LED-taschenlampe. Hierdurch kann es auch bei Abenteuern im Dunkeln verwendet werden.

Zum anderen kann die Lautstärke über 8 Stufen geregelt werden. Ebenso ist ein Suchlauf vorhanden, mit dem aktive Kanäle gefunden werden, auf denen ein Signal gesendet wird.

Eine Rauschsperre verhindert, dass bei der Kommunikation störenden Nebengeräusche zu hören sind. Die Rauschsperre wird deaktiviert, wenn die Monitorfunktion verwendet wird. Diese dient dazu, auch leise Geräusche zu empfangen.

 

Preis-Leistung

Es ist bereits mehrere Jahre her, seitdem ich das Stabo freecomm 150 erworben habe. Deshalb weiß ich nicht mehr, wie viel ich damals bezahlt habe. Zum Zeitpunkt des Tests hätte das 2er Set ca. 31,80€ gekostet. Das ergibt einen Preis von 15,90€ pro Walkie-Talkie. Damit liegt es im niedrigen Preisbereich, auch wenn es günstigere Funkgeräte für Kinder gibt. Dennoch bewerte ich das Preis-Leistungs-Verhältnis als „Gut“.

 

Fazit – Stabo freecomm 150

Das Stabo freecomm 150 wurde für Kinder gemacht. Das spiegelt sich in jeder Eigenschaft des Walkie-Talkies wider. Das Funkgerät wurde zum einen klein und leicht gehalten, sodass es Kindern gut in der Hand liegt. Andererseits ist es leicht bedienbar, wirkt sehr solide und ist vergleichsweise günstig. Lediglich der Lieferumfang hätte etwas größer ausfallen können. Dennoch würde ich dieses Gerät jedem empfehlen, der ein Walkie-Talkie für Kinder sucht.

Bei Amazon ansehen*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.