Motorola T42 Test

In diversen Online-Shops wir das Motorola T42 als einfach zu bedienendes Funkgerät beschrieben. Das Walkie-Talkie soll für verschiedene Outdoor-Aktivitäten nutzbar sein. Außerdem soll es möglich sein, sich mithilfe einer Easy Pairing-Funktion ganz einfach per Knopfdruck mit Freunden oder Familienmitgliedern zu verknüpfen.

Um dies zu überprüfen, habe ich das Motorola T42  gekauft und ausführlich getestet. Die Ergebnisse meines Tests präsentiere ich dir hier.

Bei Amazon ansehen*

Lieferumfang

Zum Zeitpunkt des Tests war das Motorola T42 im 2er-, 3er- und 4er-Set erhältlich. Ich selbst habe mir das 3er-Set für den Test gekauft. Darin war folgendes enthalten:

  • 1 rotes Walkie-Talkie
  • 1 blaues Walkie-Talkie
  • 1 grünes Walkie-Talkie
  • 3 Gürtelclips
  • Bedienungsanleitungen
  • Aufkleber

Somit ist nahezu alles enthalten, was man zur Nutzung der Funkgeräte benötigt. Allerdings werden pro Walkie-Talkie 3 AAA-Batterien benötigt. Diese müssen separat erworben werden.

 

Maße und Gewicht

Die Maße des T42 betragen laut Herstellerangaben rund 13,6 x 4,8 x 2,7 cm. Das Gewicht wiederum liegt ohne Batterien bei gerade einmal rund 80 g (ca. 120 g mit Batterien). Damit ist das Walkie-Talkie nicht nur sehr handlich, sondern auch ein echtes Leichtgewicht. Somit lässt es sich sowohl durch Erwachsene als auch Kinder sehr gut nutzen.

 

Wasserdichtigkeit

Das Motorola T42 besitzt keine Wasserdichtigkeit nach IPX-Standard. Deshalb gehe ich davon aus, dass es nicht gegen Wasser resistent ist.

 

 

 

Stromversorgung

Für die Stromversorgung müssen in jedes Walkie-Talkie dieses Modells 3 AAA-Batterien eingesetzt werden. Hierfür besitzt das Funkgerät ein entsprechendes Fach auf der Rückseite. Das Einsetzen hat bei mir ganz einfach geklappt. Außerdem lassen sich die Batterien dank der Schlaufe im Fach kinderleicht wieder entfernen.

Die Nutzungsdauer einer Batterieladung ist von mehreren Faktoren abhängig. Unter anderem spielen der Zustand der Energiezellen sowie deren Alter und die Nutzungsintensität des Geräts eine Rolle. Bei mir war mit voll aufgeladenen Batterien und einer intensiven Nutzung der Betrieb über mehrere Stunden hinweg prolemlos möglich,

 

Reichweite

In meinem Walkie-Talkie Test untersuche ich die Reichweite verschiedener Handfunkgeräte in den Distanzen 100 m, 500 m, 1 km, 2 km sowie 5 km abhängig von der angegebenen maximalen Reichweite des Herstellers. Beim Motorola T42 liegt diese bei 4 km.

Aus diesem Grund habe ich das Gerät bis 2 km getestet, Hierbei hat es, wie ich erwartet habe, jederzeit sehr funktoniet. Mein Gesprächspartner war stets klar und deutlich zu hören. Deshalb gehe ich davon aus, dass auch 3 km und selbst die angegebenen 4 km erreichbar sind.

 

Kanäle

Das Motorola T42 kann auf 16 verschiedenen Kanälen funken. Dies geschieht auf Basis von PMR446. Demnach ist es lizenzfrei nutzbar. Der Wechsel der Kanäle erfolgt entsprechend über Knöpfe am Gerät. Außerdem wird der aktuelle Kanal auf dem Display angezeigt. Das macht die Bedienung sehr leicht.

 

 

 

Funktionen

Hinsichtlich der Funktionen habe ich mir zunächst die Easy Pairing-Funktion, zu deutsch die einfache Kopplung, angeschaut. Mit dieser soll es möglich sein, die Walkie-Talkies ganz einfach miteinander zu verbinden. Bei mir hat dies auch sehr gut funktioniert. Hierzu musste ich lediglich folgende Schritte befolgen:

  1. Eins der Walkie-Talkies als “Steuerungsfunkgerät” festlegen & dort den Kanal mit Subcode festlegen.
  2. Die Kombination aus Kanal und Subcode per Knopfdruck auf den Zielgeräten empfangen.
  3. Die Kombination aus Kanal und Subcode per Knopfdruck an die Zielgeräte senden.

Somit ist tatsächlich die Kombination per Knopfdruck möglich gewesen.

Des Weiteren sind folgende Funktionen des Motorola T42 erwähnenswert und vor allem nützlich:

  • LCD-Display mit Anzeige für niedrigen Batterieladestand
  • Tastensperre
  • Scan/Überwachung
  • Signalton bei Rufeingang
  • Tastentöne

Preis-Leistung

Das 3er-Set des T42 habe ich für meinen Test selbst erworben. Online habe ich dafür 39,98€ gezahlt. Das ergibt einen Preis von rund 13,33€ pro Funkgerät. Damit liegt das Walkie-Talkie preislich in einem sehr guten Bereich. In Kombination mit den weiteren Bewertungskriterien ergibt sich für mich also ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Fazit – Motorola T42

Das Motorola T42 ist tatsächlich ein vielseitig einsetzbares Walkie-Talkie. Es kann zum Wandern, beim Camping und vielem mehr genutzt werden. Hierbei muss lediglich bedacht werden, dass dieses Gerät nicht nach IPX-Standard wasserdicht ist.

Dafür überzeugt das T42 mit einer einfachen Bedienbarkeit, einer guten Reichweite sowie vielzähligen hilfreichen Funktionen. Von letzteren hat besonders die Easy Pairing-Funktion punkten können. Mit dieser war der Aufbau einer Verbindung zwischen den Walkie-Talkies kinderleicht.

Ich kann das Walkie-Talkie jedoch vor allem aufgrund des sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses empfehlen. Hier erhält man wirklich viel Leistung für kleines Geld.

Bei Amazon ansehen*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.