Motorola TLKR T41 Test

Die Firma Motorola ist nicht nur der Hersteller von Handys. Der Unternehmen ist grundsätzlich ein bedeutender Entwickler von Funktechnologien. Somit gehören auch klassische PMR Funkgeräte zum Produktportfolio. Hierbei werden sowohl private als auch professionelle Anwender als Kunden bedient. Zum Produktportfolio gehört unter anderem das Walkie Talkie mit der Bezeichnung Motorola TLKR T41.

Das TLKR T41 zählt bei vielen Anwendern aus den verschiedensten Bereichen zu den beliebtesten Walkie Talkies. Daher haben wir uns Zeit genommen, um das Modell im Rahmen unseres Walkie Talkie Test genau unter die Lupe zu nehmen. Welche Erfahrung wir dabei mit dem Motorola TLKR T41 gemacht haben und was du auf alle Fälle wissen solltest, erfährst du nachfolgend in unserem Review!

Motorola TLKR T41 Test

 

Verarbeitung und Handhabung

Der Test des Motorola TLKR T41 hat ergeben, dass der Fokus bei diesem Gerät als PMR Funkgerät auf der einfachen Bedienbarkeit liegt. Dadurch ist die Ausstattung auch für einen Nichtfachmann überschaubar. Der Test hat ergeben, dass ein Kanalsuchlauf, ein Roger-Beep, welches das Übertragungsende verkündet und eine Rauschunterdrückung für die bessere Verständigung bei störenden Geräuschen in der Nähe vorhanden ist. Somit kann dieses Gerät auch als Walkie Talkie verwendet werden.

Der Test bei dem Motorola TLKR T41 hat auch ergeben, dass sich hierbei Motorola auf die nötigsten Funktionen, wie Tastensperre oder Energiesparmodus etc. anbelangt, konzentriert. Eine Displaybeleuchtung steht bei diesem Walkie Talkie nicht zur Verfügung. Die Lautstärke kann individuell eingestellt werden. Dies ist ein positives Test Ergebnis.

Beim Test des Motorola TLKR T41 wurde auch festgestellt, dass dieses Walkie Talkie , außer Gürtelclips, keine weitre Befestigungsstruktur hat. Somit ist dieses Walkie Talkie für Funkgespräche über geringe Entfernungen und für das Einlernen von Kindern geeignet. Hierfür steht auch eine ausreichende Leistung zur Verfügung. Das Gehäuse kann man als robust bezeichnen. Ein Headset-Anschluss steht nicht zur Verfügung. Eine ausführliche Bedienungsanleitung ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Funktionen

Motorola TLKR T41 Test

Motorola TLKR T41 Bedienungsanleitung

Motorola TLKR T41 orange

Das Motorola TLKR T41 ist nicht mit einem Akku ausgestattet, sondern funktioniert im Batteriebetrieb. Hierzu werden 3 x AAA-Batterien benötigt, die man auch im Discounter-Markt beziehen kann. Der Stromverbrauch ist sehr hoch. Wenn man das Gerät in normaler Ausführung nutzt, halten die Batterien gerade einmal einen Tag. Deshalb ist es sinnvoll, sich zusätzlich ein Ladegerät oder einen passenden Akku zu besorgen, wenn das Gerät häufig in Benutzung ist.

 

Reichweite und Sprachqualität

Motorola TLKR T41 Test

Review: Motorola TLKR T41

Motorola TLKR T41 Walkie Talkie

Der Test hat ergeben, dass das Gerät in der Stadt ca. 750 Meter, auf dem Land ca. 2 Kilometer weit und im Wald ca. 1 Kilometer weit funkt. Der Hersteller gibt zwar ca. 4 Kilometer an. Dies ist jedoch nur möglich, wenn jegliche Bebauung oder Wald zwischen Empfänger und Sender nicht vorhanden ist. Dies entspricht jedoch nicht der Wirklichkeit. Mit Hilfe von Markierungen in Grün, Blau und Orange kann man dann entsprechende Hilfsmittel auf dem Gerät anbringen, damit man dann den richtigen Knopf beim Funkgerät drücken kann.

Das Funkgerät ist nicht gegen Wasser oder Spritzwasser nicht geschützt. Deshalb sollte man es nicht einsetzen, wenn es stark regnet oder wenn man mit Wasser in Berührung kommt.

Fazit zum Motorola TLKR T41 Test

 

 

Eine Auswahl der besten Walkie Talkies für Kids findest du unter Walkie Talkie Kind!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (236 votes, average: 4,77 out of 5)
Loading...

Motorola TLKR T60 Test

Das Motorola TLKR T60 ist ein robustes und leistungsstarkes Walkie Talkie, welches mittlerweile zur Standard-Ausrüstung in vielen Bereich zählt (beispielsweise Outdoor-Bereich). Wir waren neugierig und haben uns das etablierte PMR-Funkgerät einmal im Zuge unseres Walkie Talkie Test genauer unter die Lupe genommen. Welche Erfahrung wir mit dem Motorola TLKR T60 gemacht haben und was du auf jeden Fall über das Walkie Talkie wissen musst, erfährst du nachfolgend im Review.

Motorola TLKR T60 Test

Verarbeitung und Handhabung

Motorola TLKR T60

Motorola TLKR T60 PMR Funkgeraet

Motorola TLKR T60 Anleitung

Die beiden PMR-Funkgeräte überzeugen vor allem durch ihre robuste Verarbeitung und ihre hochwertige Optik. Darüber hinaus kann das Motorola TLKR T60 im Test durch eine tolle Haptik glänzen. Eine an den Außenflächen verwendete Gummierung sorgt für die notwendige Griffigkeit während der Bedienung. Wird das Walkie Talkie nicht verwendet, kann es praktischerweise am Gürtel über einen entsprechenden Clip befestigt werden.

Zur Handlichkeit trägt außerdem die überschaubare Größe des Geräts bei. Mit 5,5 cm in der Breite (etwa der Länge eines Daumens), 16,5 cm in der Höhe (etwa dem Abstand zwischen Daumen und Zeigefinger) und einer Dicke von 3 cm liegt das jeweilige Walkie Talkie gut in der Hand. Wir haben genauer hingeschaut: das Motorola TLKR T60 wiegt ohne Batterien nur 103 Gramm!

Auch die Bedienung der PMR-Funkgeräte steht der Verarbeitung in nichts nach. Über ein LC-Display lassen sich alle Einstellungen einfach und unkompliziert vornehmen. Die Verwendung des Motorola TLKR T60 sollte beim reinen Funken auch für Kinder keine Probleme darstellen, da sich diese sehr intuitiv gestaltet. Sollte es dennoch zu Fragen bezüglich der Bedienung o.ä. kommen, kann man auf die entsprechende Anleitung zurückgreifen, welche im Lieferumfang enthalten ist. Sehr praktisch!

Des Weiteren sind im Lieferumfang zwei Handgeräte, ein Netzteil, zwei Gürtelclips, zwei Akkus, eine Ladeschale sowie eine Anleitung enthalten. Kunden, die das Walkie Talkie bereits gekauft haben, berichten zumeist von einem sehr zuverlässigen und robusten Gerät. Vergleicht man den Lieferumfang mit anderen Walkie Talkies, erkennt man ziemlich schnell, dass das Motorola TLKR T60 ein Funkgerät keine Wünsche offen lässt und ein äußerst faires Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Funktionen

Motorola TLKR T60 Test

Motorola TLKR T60 Walkie Talkie

Motorola TLKR T60 Headset

Das Motorola TLKR T60 ist mit allerhand Funktionen ausgestattet, die wir im Test ausführlich ausprobiert haben. Hierbei erwies sich insbesondere das Display mit Hintergrundbeleuchtung als äußert praktisch. Mit diesem lässt sich zum Beispiel der Kanal, Subcode und die Lautstärke einstellen und der Akkustand ablesen. Insgesamt lässt sich mit dem Walkie Talkie auf 8 Kanälen mit 121 Subcodes funken. Auch die Ladeschale sorgt für Flexibilität. Denn mit dieser können die beiden mitgelieferten Akkus entweder direkt im Funkgerät oder separat geladen werden. Dabei verhindert ein automatischer Stromsparmodus das schnelle Entladen der Akkus, wenn das jeweilige Walkie Talkie nicht verwendet wird.

Darüber hinaus finden sich neben Standard-Funktionen, wie dem Kanalsuchlauf oder dem Senden eines von fünf Ruftönen an das andere Walkie Talkie, auch noch weitere nützliche Extras. Zum Beispiel lässt sich eine Raumüberwachung mit einem der Motorola TLKR T60 als Sender und seinem Gegenstück als Empfänger einrichten. Dies ist vergleichbar mit einem Babyphone. Ähnlich fungiert die sogenannte VOX-Funktion als eine Art Freisprechanlage, mit der man auch ohne den herkömmlichen Push-To-Talk Knopf Nachrichten übermitteln kann.

Somit entfällt das mühsame Drücken einer Taste, wie es bei günstigeren Modellen notwendig ist. Alternativ dazu kann auch ein Headset an das jeweilige Walkie Talkie angeschlossen werden. So kann das Motorola TLKR T60 auch ohne Hände genutzt werden, was gerade auf einer Baustelle, auf der häufig Handschuhe getragen werden, sehr hilfreich sein kann. Hierdurch kann der Nutzer komplett freihändig funken. Das Funkgerät kann ganz einfach an einem Gürtel befestigt und ein Headset zur Kommunikation genutzt werden.

Alle beschriebenen Funktionen haben im Test hervorragend funktioniert. Somit ist das Motorola TLKR T60 dank seines großen Funktionsumfangs ein zuverlässiger Begleiter!

Reichweite und Sprachqualität

Der Hersteller verspricht für die Walkie Talkies eine Reichweite von bis zu 8 Kilometern. Diese hohe Distanz kann allerdings aufgrund von Umgebungsbedingungen und der für PMR üblichen Sendeleistung von bis maximal 0,5 Watt deutlich kleiner ausfallen. Die angegebene maximale Reichweite könnte nur unter perfekten Bedingungen auf freiem Feld erreicht werden.

Im Praxis-Test haben wir uns natürlich auch die Reichweite etwas genauer angeschaut und überprüft, inwieweit diese mit der Realität übereinstimmen. Dabei haben wir herausgefunden, dass Motorola TLKR T60 ungefähr 5 km auf freien Flächen überbrücken kann. Etwa einen Kilometer weit kommt das Signal hingegen in bebautem Gebiet. Dies ist für ein PMR-Funkgerät keine schlechte Leistung. Schaut man sich die Reichweiten von Konkurrenzmodellen an, schneidet das Motorola TLKR T60 im Test sogar sehr gut ab.

Durch die integrierte Rauschunterdrückung im Motorola TLKR T60 erfolgt die Übertragung zwischen zwei Walkie Talkies in einer sehr guten Sprachqualität. Dabei kam es im Test zu keinen störenden Nebengeräuschen oder Verbindungsabbrüchen. Je nach Umgebungsbedingungen ist jedoch die Lautstärke anzupassen.

Fazit zum Motorola TLKR T60 Test

Das Modell TLKR T60 von Motorola kann durch solide Leistungen im Praxis-Test überzeugen. Neben dem funktionalen Design und der hochwertigen Verarbeitung kann es durch einen großen Funktionsumfang punkten. Dank der leistungsstarken Technik, die in dem Walkie Talkie verbaut ist, gibt es auch in Sachen Reichweite nichts zu meckern. Mit einer maximalen Reichweite von bis zu 5 km setzt sich das PMR-Funkgerät sogar gegenüber vielen Konkurrenten durch. In Kombination mit der ausgezeichneten Sprachqualität wird das Motorola TLKR T60 zu einem zuverlässigen Begleitet bei jedem Abenteuer. Daher gibt es von uns eine klare Kaufempfehlung!

Die besten Walkie Talkies für Kids findest du unter auf der Seite Walkie Talkie für Kinder!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (219 votes, average: 4,95 out of 5)
Loading...

Motorola TLKR T80 Extreme Test

Das Motorola TLKR T80 Extreme geht als Testsieger aus unserem Walkie Talkie Test hervor. Die wasserfesten PMR-Funkgeräte hatten im Praxistest und im direkten Vergleich zu den Konkurrenzmodellen klar die Nase vorne. Die umfangreiche Ausstattung und die hohe Robustheit machen das TLKR T80 Extreme zu einem perfekten Begleiter für jedes Abenteuer und für jede Wetterlage. Inbesondere im Outdoor-Bereich, wie beispielsweise beim Wandern oder Skifahren, konnte das Walkie Talkie im Test überzeugen.

Motorola TLKR T80 Extreme Test

Verarbeitung und Handhabung

Das Motorola TLKR T80 Extreme* wird in einem funktionalen und hochwertigen Koffer zusammen mit zwei wiederaufladbare NiMH-Akkus, einer Ladestation, zwei Security Headsets, zwei Lanyards und einer ausführlichen Bedienungsanleitung geliefert. Im Lieferumfang sind wahlweise zwei oder 4 Walkie Talkies enthalten.

Die Funkgeräte sind überaus hochwertig und robust verarbeitet. Schon beim Betrachten wird klar, dass Motorola hier nur die besten Materialen verwendet hat, um für das Walkie Talkie auch eine hohe Lebensdauer zu garantieren. Der erste Eindruck wird bestätigt, sobald man die Walkie Talkies in der Hand hält.

Das optische Design der Funkgeräte ist schlicht und edel zugleich. Hier wurde bewusst auf irgendwelchen Schnick-Schnack verzichtet. Hinsichtlich des technischen Designs ergibt sich durch ein Gewicht von 140 Gramm (ohne Batterien) und den Maßen 5,7 cm x 4 cm x 17,1 cm (BxDxH) ein Optimum. Auch mit eingesetzten Batterien sind die Motorola TLKR T80 Extreme besonders handlich. Besonders positiv überrascht in unserem Test waren wir von dem wasserfesten Design. Hierdurch können die Geräte auch in den rauesten Einsatzgebieten verwendet werden – bei Wind und Wetter.

Ebenfalls positiv aufgefallen in unserem Test ist das Display des Motorola TLKR T80 Extreme. Dieses ist ausgestattet mit einem hintergrundbeleuchteten LC-Display. Hierdurch wird der Kontrast erhöht und die Bedienung des Walkie Talkies extrem erleichtert. Nach Betätigung einer beliebigen Taste leuchtet das Displaylicht für 10 Sekunden. Unter anderem kann auf dem Display der aktuelle Kanal, der Akkustand und die Tastensperranzeige abgelesen werden.

Motorola TLKR T80 Extreme Test

Motorola TLKR T80 Extreme Test

Funktionen

Das umfangreiche Funktionspaket Motorola TLKR T80 Extreme ist im Vergleich zu anderen Walkie Talkies überdurchschnittlich vielfältig. Die integrierte LED-Taschenlampenfunktion ist besonders praktisch und bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Inbesondere in dunkleren Einsatzgebieten, wo man gerade keine Taschenlampe zur Hand hat, ist diese Funktion Gold wert.

Neben einer Freisprechfunktion (Babyphone Funktion) bietet das TLKR T80 Extreme von Motorola* auch eine Raumüberwachungs-Funktion. Bei aktivierter Raumüberwachungsfunktion erkennt das eine Walkie Talkie Geräusche und Sprache automatisch bis zu einer zuvor eingestellten Empfindlichkeitsschwelle. Wird diese überschritten, werden die Signale an das zweite Walkie Talkie ohne Drücken der Push-to-Talk Taste gesendet. Somit können die Walkie Talkies auch als Babyphone verwendet werden (was du jedoch nicht dauerhaft sondern nur in „Ausnahmesituationen“ machen solltest).

Für eine effiziente Kommunikation stehen dem Benutzer 10 verschiedene Ruftöne zur Auswahl. Ein Rufton kann mit nur einem Knopfdruck an den Kommunikationspartner gesendet werden. Sollte der Nutzer den Wunsch haben, dass das Walkie keinen Rufton abspielt, so kann das Gerät lautlos geschaltet werden.

Im lautlosen Betrieb der Walkie Talkies ist der integrierte Vibrationsalarm besonders praktisch. Hierdurch ist sichergestellt, dass man keinen „Anruf“ verpasst.

Das Motorola TLKR T80 Extreme bietet für die Kommunikation insgesamt 8 Kanäle mit 121 Codes. Da es sich um PMR-Funkgeräte handelt, sind diese selbstverständlich nicht kompatibel mit dem CB-Funk.

Motorola TLKR T80 Extreme kaufen

Motorola TLKR T80 Extreme Zubehör

Reichweite und Sprachqualität

Vom Hersteller wird beim Motorola TLKR T80 Extreme eine Reichweite von bis zu 10 km angegeben, wobei hier bereits darauf hingewiesen wird, dass die Reichweite stark von den jeweiligen Umgebungs- und Geländebedingungen abhängt. Auf freien Flächen und ohne große Hindernisse verlief die Kommunikation im Test bis zu 10 km durchaus störungsfrei. Hier hatte das Walkie Talkie im Vergleich zu seinen Konkurrenzmodellen klar die Nase vorne.

In dichter besiedelten Gebieten schwankt die Reichweite jedoch teilweise erheblich. Der Grund hierfür ist die Verwendung des PMR-Bandes und die damit verbundene geringe Sendeleistung. Im Stadtgebiet ist die erzielbare Reichweite zwischen Häusern zwar eingeschränkt, aber deutlich höher als bei anderen Walkie Talkies. Insgesamt ist die Reichweite jedoch als ausreichend für alle Standard-Anwendungsfälle zu bewerten, wodurch die Funkgeräte flexibel einsetzbar sind.

Die im Test erzielte Sprachqualität war ausgezeichnet und überdurchschnittlich gut. Die übertragenen Audio-Signale waren dank der automatischen Rauschunterdrückung stets klar verständlich. Auch in etwas lauteren Umgebungen konnten die Walkie Talkies von Motorola klar überzeugen.

Motorola TLKR T80 Extreme Test
Motorola TLKR T80 Extreme Akku

Fazit zum Motorola TLKR T80 Extreme Test

Das Motorola TLKR T80 Extreme konnte uns im Test auf ganzer Linie überzeugen. Das Walkie Talke setzt sich deutlich von seinen Konkurrenzmodellen ab und ist daher der verdiente Testsieger. Neben der hochwertigen Verarbeitung kann das PMR-Funkgerät durch eine durchdachtes optisches sowie technisches Design glänzen. Außerdem verfügt das Gerät über einen überdurchschnittlich hohen Funktionsumfang. Im Test konnte das Motorola TLKR T80 Extreme insbesondere durch eine äußerst hohe Akkulaufzeit sowie eine hohe Reichweite beeindrucken. In Kombination mit der unschlagbaren Gesprächsqualität ist dieses Walkie Talkie ein zuverlässiger Begleiter bei jedem Outdoor-Abenteuer. Daher gibt es eine klare Kaufempfehlung von unserer Seite!

Die coolsten Funkgeräte für Kids findest du unter Walkie Talkies für Kinder.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (353 votes, average: 4,63 out of 5)
Loading...

Baofeng UV-5R Plus Test

Im Baofeng UV-5R Plus Test hat sich das handliche Walkie Talkie von seiner besten Seite gezeigt und nimmt somit verdient den dritten Platz in unserem Walkie Talkie Test ein. Das Amateurfunkgerät verfügt im Vergleich zu anderen Walkie Talkies über einen enormen Funktionsumfang. Besonders die hochwertige Verarbeitung in Kombination mit der ergonomischen und benutzerfreundlichen Bedienung haben uns im Test positiv überrascht. Darüber hinaus zählt das Handfunkgerät mit einer Reichweite von bis zu 10 km zu den besten Walkie Talkies in diesem Preissegment. Alle weiteren Details über das Baofeng UV-5R Plus erfährst du nachfolgend in unserem Review.

Baofeng UV-5R Plus Test

Verarbeitung und Handhabung

Baofeng UV-5R Plus Test

Baofeng UV-5R Plus Test

Das Baofeng UV-5R Plus Qualette* wird zusammen mit einem Ladekabel, einem Lautsprecher, einer Li-Ion Batterie (1800 mAh), einer Verlängerungs-Antenne (18 cm), einem Gürtelclip, einem Headset, einer Ladestation und einer ausführlichen Bedienungsanleitung (deutsch, englisch, französisch) geliefert. Der Lieferumfang ist also im Vergleich zu anderen Walkie Talkies immens.

Schaut man sich die verschiedenen Teile im Paket genauer an, stellt man direkt fest, dass die Verarbeitung durchweg ausgezeichnet ist. Hier wird einem sofort klar, dass Baofeng höchste Ansprüche an seine Produkte stellt. Die tolle Verarbeitung verspricht zudem eine lange Haltbarkeit der Produkte.

Die Handhabung des Baofeng UV-5R Plus Qualette ist intuitiv und einfach, insbesondere dank des geringen Gewichts von 250 Gramm. Sämtliche Bedienelemente sind sinnvoll angebracht und leicht zu bedienen. Insbesondere die Menüführung ist logisch aufgebaut und einfach zu verstehen bzw. zu bedienen. Die vorhandenen Gummitasten sind „klickend“ und haben einen klaren Druckpunkt. Dank der praktischen Tasten-Beleuchtung sind alle Tasten auch im Dunkeln bestens zu erkennen.

Aufgrund des großen LED-Displays mit Hintergrundbeleuchtung war der Kontrast im Test stets sehr hoch und alles gut lesbar – sowohl in hellen als auch in dunkleren Umgebungen. Alle wichtigen Betriebs-Zustände werden dem Nutzer stets im Display angezeigt, teilweise auch mit hilfreichen Lichteffekten.

Funktionen

Der Funktionsumfang des Baofeng UV-5R Plus ist für den angesetzten Preis überdurchschnittlich. Mit Hilfe der integrierten VOX-Funktion werden Sprache oder Geräusche nur übertragen, wenn ein bestimmter Schwellwert überschritten wird. So lässt sich diese Funktion beispielsweise auch als Babyphone-Funktion einsetzen, was unterwegs sehr praktisch sein kann. Darüber hinaus bietet das Walkie Talkie eine nützliche FM-Radio-Funktion im Frequenzbereich von 65.0MHz bis 108.0MHz, welche im Test mit einem hervorrangenden Empfang glänzte.

Die eingebaute Funktion zur Tastensperre verhindert den ungewollten Kanalwechsel oder das Verstellen der Frequenz. Dank der Batterie-Sparfunktion ist immer gewährleistet, dass die Akkulaufzeit optimal ausgenutzt wird. Sollte sich der Akkustand dennoch dem Ende neigen, wird dies über die Batterie-Alarm-Funktion signalisiert.

Die integrierte LED-Taschenlampe ist äußert hilfreich und bringt bei jedem Abenteuer Licht ins Dunkle. Kommt der Nutzer unterwegs in eine Gefahrensituation oder möchte man um Hilfe rufen, kann man die Emergency-Alarm-Funktion nutzen, welche eine angemessene Lautstärke hat und kaum zu überhören ist.

Mit insgesamt 128 Kanälen stehen dem Anwender alle Möglichkeiten offen. Im Test hatten wir durchweg gute Rapporte hinsichtlich der Modulation. UHF ist bei diesem Modell bis 520 MHz frei, was zuvor über den PC freigeschaltet werden musste. Somit kann der gesamte Frequenzbereich diskriminierungsfrei gescannt und besendet werden. Wer dennoch Spaß an der Programmierung hat, kann dies sehr übersichtlich am PC nach dem Download des Treibers und der Software tun. Hierfür muss das Baofeng UV-5R Plus nur per USB-Kabel an den PC angeschlossen werden und anschließend das Programmieren der Einstellungen vornehmen.

Reichweite und Sprachqualität

Baofeng UV-5R Plus im Test

Baofeng UV-5R Plus im Test

Die Reichweite des Baofeng UV-5R Plus* hat uns im Test beeindruckt. Mit einer maximalen Reichweite von bis zu 10 km zählt dieses Walkie Talkie dank der High-Gain-Dual-Band-Antenne definitiv zu den Top-Modellen (Frequenzbereich: 136-174/400-520 MHz). Im Gegensatz zu den Konkurrenzmodellen wurde die Reichweite im Stadtgebiet (also mit Hindernissen) nicht so stark eingeschränkt.

Wird die mitgelieferte 18 cm lange Antenne verwendet, können auch teilweise größere Distanzen erreicht werden. Die Sprachqualität des Baofeng UV-5R Plus war im Test stets sehr gut. Es konnte kein lästiges Rauschen festgestellt werden, auch bei großen Entfernungen nicht.

Mit einer Akkulaufzeit von mehreren Stunden bietet das Walkie Talkie ausreichend Zeit für jede erdenkliche Indoor- oder Outdoor-Aktivität. Die lange Betriebszeit ist eines der Eigenschaften, durch die sich das Modell UV-5R Plus deutlich von den Konkurrenzprodukten absetzt.

Fazit zum Baofeng UV-5R Plus Test

Das Modell UV-5R + aus dem Hause Baofeng hat uns im Test durchweg überzeugt. Neben der hervorragenden Verarbeitung und intuitiven Bedienung hat das handliche Walkie Talkie besonders durch sein großes Funktionspaket geglänzt. Darüber hinaus zählt das PMR-Funkgerät mit einer Reichweite von bis zu 10 km in Kombination mit der ausgezeichneten Sprachqualität zu den besten Walkie Talkies in der Preisklasse. Wer ein wirklich gutes Walkie Talkie sucht, der macht mit diesem Gerät absolut nichts falsch!

 

Wenn du die Top 5 Modelle aus unserem Test miteinander vergleichen möchtest, dann schau dir unseren Walkie Talkie Vergleich an.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (346 votes, average: 4,77 out of 5)
Loading...

Midland G9 Test

Das Midland G9 ist ein leistungsstarkes PMR-LPD Walkie Talkie mit einer hohen Reichweite. Wir haben uns die Zeit genommen und das Funkgerät im Zuge unseres Walkie Talkie Test genauer untersucht. Welche Erfahrung wir mit dem Midland G9 gemacht haben und was du über das Gerät wissen solltest, erfährst du nachfolgend im Review.

Midland G9 Test

Verarbeitung und Handhabung

Als erstes haben wir im Test die Verarbeitung von Midland G9 überprüft. Das Gerät beeindruckte uns mit seinem robusten und solide abgedichteten Gehäuse. Dieses schützt das Innere von Midland G9 vor Strahwasser aus jeder x-beliebigen Richtung, wodurch sichere Verbindung auch bei schlechtem Wetter garantiert werden soll. Doch die Qualität der Verbindung hängt auch davon ab, wie gut das Innenleben des Funkgerätes ist. Auch in dieser Hinsicht konnte es im Test punkten: Zum einen ist seine Platine sicher verankert. Zum anderen beeindruckten uns die Lötstellen durch Sauberkeit.

Da das Display in große Segmente mit vordefinierten Symbolen eingeteilt ist, ist seine Lesbarkeit sehr gut. Außerdem zeigte sich im Test, dass der Verriegelungsmechanismus der Batterieklappe einwandfrei funktioniert, sodass die Batterien garantiert nicht von selbst herausfallen. Die Kapazität der vier AA Batterien beträgt 1800 mAh, was drei Tagen regen Funkverkehrs oder 2 Wochen im Standby-Modus entspricht.

Funktionen

Midland G9

Midland G9 Anleitung

Midland G9 Test

Midland G9 ist ein Dualband-Funkgerät. Von daher kann es sowohl im PMR- als auch LPD-Band arbeiten. Die automatische Reichweitenkontrolle stellt dabei sicher, dass die Nutzer von Midland G9 einander nicht verlieren. Speziell für Amateure kann man zwei der PTT-Tasten so einstellen, dass das Gerät entweder nur mit hoher oder nur mit niedriger Leistung sendet. Weitere zahlreiche Funktionen und das Zubehör von Midland G9 sind in der Anleitung beschrieben.

Reichweite und Sprachqualität

Midland G9 Plus

 

Midland G9 Tests

Midland G9 Headset

Im Stadtgebiet beträgt die maximale Reichweite 1-2 km, auf dem Lande und im Wald steigt sie auf 4-6 km. Im Gebirge kann man sogar auf Entfernungen von über 12 km kommunizieren, wovon wir uns im Test überzeugten. Der Empfang verfügt über vier Empfindlichkeitsstufen: L1 ist die maximale und L3 ie minimale Empfindlichkeitsstufe. Die Empfindlichkeit der L4 Stufe entspricht der von L1, aber der Empfang wird nach 20 Sekunden automatisch unterbrochen. Beim Kommunizieren hört man kein Rauschen, was auf die übergroße Antenne und die Verarbeitung des Gerätes zurückzuführen ist.

Fazit zum Midland G9 Test

Einen Vergleich der besten Walkie Talkies findest du unter Walkie Talkie Vergleich!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (251 votes, average: 4,86 out of 5)
Loading...

Retevis H-777 Test

Wenn es um mobile Walkie Talkies geht und man ein solides Produkt wünscht, kommt man nicht um das Gerät Retevis H-777 herum. Doch ob das Walkie Talkie wirklich überzeugen kann,  haben wir uns im Walkie Talkie Test genauer angeschaut. Was wir dabei herausgefunden haben und welche Erfahrung wir gemacht haben, erfährst du nachfolgend in unserem Review.

Retevis H-777 Test

Verarbeitung und Handhabung

Schon lange werden die Walkie Talkies nicht mehr nur von Campern genutzt. Da die Einsatzgebiete immer vielseitiger werden, wird von den Geräten sowohl optisch, als auch technisch immer mehr abverlangt. Aspekte wie Reichweite und Software spielen eine ebenso große Rolle für das Funkgerät, wie die Verarbeitung und die einfache Handhabung.

Vom Äußerlichen erinnert das Retevis H-777* an ein klassisch schwarzes Walkie Talkie. Dabei wurde das Gerät solide und robust verarbeitet. Die Antenne wurde nicht fest verbaut und lässt sich abschrauben. Dadurch kann das Gerät einfach und unkompliziert verstaut werden. Alle Teile des Walkie Talkie sind gut aufeinander abgestimmt. Somit liegt das Funkgerät gut in der Hand und lässt sich einfach bedienen. Die Knöpfe des H-777 lassen sich leicht drücken und wurden sinnvoll am Gerät angebracht. Somit kann man leicht funken.

Insgesamt gibt es zwei Drehregler und drei Knöpfe am Gerät. Auch die Grifffläche wurden der Ergonomie der Hand nachempfunden. Dadurch kann man das Produkt noch besser greifen und es kann nicht aus den Händen rutschen. Auch wenn das Retevis H-777 überwiegend aus (Hart-)Plastik besteht, kann es im Test hinsichtlich der Verarbeitung und der Handhabung durchaus überzeugen. Mit dem Lithium-Ionen-Akku wird darüber hinaus eine lange Betriebszeit gewährleistet.

Funktionen

Retevis H-777 Software
Retevis H-777 Reichweite
Retevis H-777 Funkgerät

Schon allein aufgrund der vielseitigen Funktionen kann das Retevis H-777 im Test durchaus überzeugen. So ist für das Walkie Talkie zum Beispiel eine kostenlose Programmierungssoftware erhältlich. Die passende Bedienungsanleitung dazu kann man sich bequem aus dem Internet downloaden. Somit ist man in der Lage, das Gerät individuell einzustellen. Ebenso verfügt das Retevis H-777* über die neuartige VOX-Funktion. Im Test hat uns diese Funktion aufgrund der Zuverlässigkeit besonders überzeugt. Mit der Funktion ist es einwandfrei möglich, dass man frei sprechen kann, ohne die Sendetaste ständig drücken zu müssen.

Einstellen kann man dies durch eine spezielle Tastenkombination. Somit ist ein Funken möglich, ohne das die Hände ständig am Gerät sein müssen. Eine Verbindung mit einem Headset ist ohne Probleme möglich. Eine weitere tolle Funktion ist die DCS/CTCSS-Codierung. Damit kann man verschiedene Unterkanäle auswählen und einen Selektivruf einstellen. Um den passenden Funkverkehr zu finden, besitzt das Retevis H-777 über eine praktische Scanfunktion.

Auch das Ausschalten der Rauschsperre per Knopfdruck ist möglich. Des Weiteren hat uns im Test überrascht, dass das Walkie Talkie eine integrierte LED-Taschenlampe besitzt. Diese kann sogar einen SOS-Notruf absetzen. Somit bringt das Gerät nicht nur Licht ins Dunkle, sondern wahrt auch die Aspekte der Sicherheit. Auch vor einem plötzlich leeren Akku musst du dir keine Sorgen machen. Das Gerät erinnert dich bei einem schwachen Akkustand daran es wieder aufzuladen. Des Weiteren verfügt das Walkie Talkie über einen Stromsparmodus. Durch eine Standby-Schaltung kann die Laufzeit deutlich verlängert werden.  Auch die Alarmfunktion konnte im Test überzeugen. Dem Gerät ist es möglich, per Knopfdruck einen Alarm an alle Geräte in der Umgebung zu senden.

Reichweite und Sprachqualität

Retevis H-777 Test
Retevis H-777 Anleitung

Wie weit und wie verständlich man mit dem H-777 von Retevis funken kann spielt natürlich im Test ebenfalls eine wichtige Rolle. Mit 16 Kanälen kann man auf einer Frequenz von 400 bis 470 MHz funken. Bei Funkverkehr auf Sichtweite hat das Gerät keinerlei Probleme. In einem freien Bereich ohne Hindernisse können Entfernungen von 3 bis 5 Kilometern überbrückt werden. Aber auch in dichter bebauten Gebieten konnte das Retevis H-777 im Test überzeugen.

Eine Reichweite von 2 bis 3 Kilometern ist auch bei dichter bebauten Gebieten keine Hürde. Auch die Sprachqualität muss sich auf keinen Fall verstecken. Über kürzere Distanzen unter zwei Kilometern versteht man jedes Wort laut und deutlich. Auch bei größeren Distanzen ergab der Test, dass längere Unterhaltungen mit dem Retevis H-777 ohne Empfangsprobleme möglich sind. Bei großen Distanzen oder starker Bebauung im Funkgebiet kann es lediglich ab und an zu einem kleinen Rauschen kommen.

Fazit zum Retevis H-777 Test

Das Retevis H-777 zählt zurzeit definitiv zu den besten Walkie Talkies und ist daher zu Recht einer der Testsieger aus unserem Praxis-Test. Das Walkie Talkie kann durch eine sehr hochwertige Verarbeitung und ein überaus funktionales Design überzeugen. Auch hinsichtlich des bemerkenswerten Funktionsumfangs kann sich das PMR-Funkgerät deutlich von seinen Konkurrenten absetzen. Neben der hohen Akkulaufzeit beeindruckt das Retevis H-777 im Test durch eine maximale Reichweite von bis zu 5 km. Dieser Wert ist für PMR Walkie Talkies Klasse! Darüber hinaus glänzt das Gerät durch eine ausgezeichnete Sprachqualität. Insgesamt zeigt sich das Retevis H-777 im Test von seiner besten Seite. Von unserer Seite gibt es daher eine klare Kaufempfehlung!

Die besten PMR-Funkgeräte für Kids findest du unter Walkie Talkies für Kinder.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (321 votes, average: 4,90 out of 5)
Loading...

DeTeWe Outdoor 8500 Test

Das DeTeWe Outdoor 8500 ist eines der neuen leistungsstarken und robusten Walkie Talkies, welches sich insbesondere für den Outdoor-Bereich eignet. Wir haben uns das Super-Funkgerät im Rahmen unseres Walkie Talkie Test einmal genauer angeschaut. Welche Erfahrung wir dabei gemacht haben und was du über das DeTeWe Outdoor 8500 wissen solltest, erfährst du nachfolgend in unserem Review.

DeTeWe Outdoor 8500 Test

Verarbeitung und Handhabung

Das Modell Outdoor 8500 der Firma DeTeWe ist der aktuelle Nachfolger des DeTeWe Outdoor 8000, welches bereits zu den Klassikern im Bereich PMR-Funkgeräte zählt. Mit dem Kauf eines DeTeWe Outdoor 8500 erhält man ein robustes Walkie Talkie, welches besonders im Außenbereich perfekt eingesetzt werden kann. Im Test konnte uns das Gerät im Vergleich zu anderen Modellen glänzen denn: es ist immun gegen Stöße, Stürze und kommt auch mit Regenwasser problemlos klar. Durch seine markante orangene Farbe, findet man es zudem jederzeit wieder, selbst wenn es einmal unterwegs im hohen Gras oder Laub verloren geht.

Insgesamt lässt sich das Design als sehr funktional bezeichnen. Hier hat der Hersteller sich definitiv Gedanken gemacht, wie man das Maximum herausholt. In unserem Test konnte das DeTeWe Outdoor 8500 daher auch durch eine besonders tolle Haptik und Handhabung glänzen. Auch die hochwertige Verarbeitung und die damit verbundene Langlebigkeit des Geräts, machen das Walkie Talkie zu einem unserer Testsieger.

Im Lieferumfang sind bei dem unten verlinkten Set insgesamt 2 PMR-Funkgeräte sowie Gürtelclips, Akkus, eine Doppel-Tischladestation mit Netzteil und eine ausführliche Bedienungsanleitung enthalten. Mit Hilfe der Anleitung können alle Einstellungen auch von Anfängern kinderleicht umgesetzt werden.

Funktionen

Das Display des DeTeWe Outdoor 8500 ist beleuchtet, weshalb Kanaleinstellungen im Test auch ohne Aufwand im Dunkeln möglich waren. Diese Funktion ist besonders nachts absolut hilfreich. Die Scan-Funktion findet andere Sender im Umkreis und setzt sich dabei über sämtliche PMR Frequenzen hinweg. Das sogenannte „Push-to-Talk“, also das mühsame Drücken der Sprechtaste, entfällt mit dem DeTeWe Outdoor 8500 aufgrund der modernen Vox-Funktion. Diese praktische Funktion erkennt Gesprochenes sofort und aktiviert die Übertragung voll automatisch.

Die Lautstärkeregelung ist stufenlos einstellbar und hebt sich damit klar von anderen PMR Funkgeräten ab. Weitere Funktionen, wie die Tastensperre, der Energiesparmodus, der Vibrationsalarm, die Stoppuhr und die duale Kanalüberwachung haben sich im Test als absolut zuverlässig und nützlich erwiesen. Mit der sogenannten Call Funktion ist es sogar möglich, ein spezielles Rufsignal des Funkteilnehmers abzuschicken. Zudem verfügt des DeTeWe Outdoor 8500 über eine Auswahl an 15 Ruftönen.

Die Akkulaufzeit beträgt bei normaler Nutzung zwischen 1 und 2 Tage, zudem ist die Benützung von herkömmlichen AAA-Batterien als Ersatz möglich.

Reichweite und Sprachqualität

Das DeTeWe Outdoor 8500 überzeugt im Test mit seiner bemerkenswerten Reichweite von bis zu 10 Kilometern auf offener Fläche, was im Bereich des PMR Funk eine beachtliche Distanz ist. Das ist zum Beispiel im Bereich des Skisports sehr nützlich, um im Falle eines Unfalls den direkten Kontakt mit Freunden herstellen zu können. Die Reichweite sinkt entsprechend zur Bebauung der Fläche, überzeugt bei der Benützung jedoch überdurchschnittlich. Die Sprachqualität des DeTeWe Outdoor 8500 sorgt ebenso für Freude, denn die typischen lästigen Nebengeräusche bleiben beinahe vollkommen aus. Durch die Regulierungsmöglichkeit der Lautstärke ist es sogar möglich diese besonders laut zu stellen.

Fazit zum DeTeWe Outdoor 8500 Test


 

Einen Vergleich der besten Walkie Talkies findest du unter Walkie Talkie Vergleich!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (301 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...

Baofeng BF-888S Test

Das Baofeng BF-888S zählt zur Gruppe der bewährten Walkie Talkies, welche bereits viele Amateurfunker oder auch Outdoor-Freunde kennen werden. Wir haben uns das tolle PMR-Funkgerät mal genauer im Zuge unseres Walkie Talkie Test angeschaut. Was wir dabei für Erfahrungen mit dem Baofeng BF-888S gemacht haben und was du unbedingt über das Walkie Talkie wissen solltest, erfährst du nachfolgend im Review!

Baofeng BF-888S Test

Verarbeitung und Handhabung

Zum Lieferumfang des Baofeng BF-888S gehören zwei Geräte (> Walkie Talkie 2er Set). Die Walkie Talkies sehen auf den ersten Blick sehr hochwertig. Dieser Eindruck wird auch bestätigt, sobald man die Geräte zum ersten mal in den Händen hält. Das Baofeng BF-888S kann im Test durch eine hervorragende Haptik überzeugen und ist dank seiner hohen Robustheit sehr langlebig. Selbst ein Sturz aus mittlerer Höhe konnten dem Gehäuse des Walkie Talkies in unserem Test nichts anhaben.

Insgesamt lässt sich das Design als überaus funktional beschreiben. Somit sind die Bedienungsknöpfe gut erreichbar. Darüber hinaus verfügen sämtliche Knöpfe über einen optimalen Druckpunkt – so macht das funken wirklich Spaß! Der mitgelieferte Clip ermöglicht die Befestigung des Baofeng BF-888S am Gürtel, was teilweise mehr als praktisch ist.

Das geringe Gewicht des Baofeng BF-888S stellt dabei sicher, dass es den Gürtel nicht herunter zieht. Die richtige Befestigung und Abnahme des Clips werden in der Anleitung beschrieben. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist ein Headset (> Walkie Talkie mit Headset). Das Headset lässt sich flexibel einsetzen und kann ebenfalls durch eine hochwertige Verarbeitung überzeugen.

Funktionen

Baofeng BF-888S Software

Baofeng BF-888S

Baofeng BF-888S Programmieren

Das Modell BF-888S von Baofeng* ist ein klassisches Funkgerät, welches UHF-Radiosignale sendet und empfängt. Für den ordnungsgemäßen Betrieb muss es vor dem ersten Einsatz allerdings auf den PMR-Standard programmiert werden. Die benötigte Software ist im Internet frei verfügbar und kann kostenlos heruntergeladen werden. Um das Gerät programmieren zu können, muss man ein spezielles Kabel kaufen, was unserem Test zufolge auch kein Problem ist.

Das richtige Umprogrammieren wird in der mitgelieferten Bedienungsanleitung verständlich dargelegt. Deswegen werden selbst Anfänger kein Problem damit haben. Programmiert werden können 16 Kanäle. Dabei enthält jeder Kanal 100 Unterkanäle. Diese Mannigfaltigkeit bei der Wahl von Kanälen garantiert, dass das Baofeng BF-888S selbst in einer Umgebung, in der zahlreiche andere Funkgeräte genutzt werden, störungsfrei funktionieren wird. Dabei kann das Funkgerät mit einer Akku-Ladung einen ganzen Tag lang funktionieren. Und zum Wiederaufladen reicht es, wenn man es in das Akkuladegerät reinsteckt.

Reichweite und Sprachqualität

Baofeng BF-888S Test

Baofeng BF-888S Reichweite

Baofeng BF-888S Headset

Die Reichweite vom Baofeng BF-888S* schwankt und beträgt je nach Umgebung 1-5 km. Der Empfang bleibt selbst mit steigender Entfernung gut und stabil. Das liegt nicht zuletzt am eingebauten Rauschreduktionsschalter. Dieses Gerät senkt das Rauschen auf ein Niveau, bei dem man es nicht mehr wahrnimmt. Dadurch wird die Illusion erschafft, als ob sich der Partner in unmittelbarer Nähe befinden würde.

Fazit zum Baofeng BF-888S Test

Das Baofeng BF-888S konnte uns im Praxis-Test vollständig überzeugen. Das Walkie Talkie bietet eine solide Verarbeitung und verfügt über die nötige Robustheit für den Outdoor-Einsatz. Neben der hochwertigen Verarbeitung kann das BF-888S durch eine einfache sowie intuitive Handhabung glänzen. Darüber hinaus bietet das Gerät einen umfangreichen Funktionsumfang, welcher der Preisklasse angemessen ist. Im Test konnte das Walkie Talkie außerdem durch eine hohe Akkulaufzeit überzeugen (ca. einen Tag und etwas mehr). Besonders beeindruckt waren wir von der Reichweite von bis zu 5 km in Kombination mit der tollen Sprachqualität. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Baofeng BF-888s als sehr gut zu bewerten und auf Basis unserer Erfahrung können wir eine klare Kaufempfehlung aussprechen!

 

Eine Auswahl der besten Walkie Talkies für Kids findest du unter Walkie Talkie Kinder!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (295 votes, average: 4,76 out of 5)
Loading...

Baofeng GT 3 Mark 2 Test

Das Baofeng GT 3 Mark 2 ist ein leistungsstarkes Walkie Talkie, welches bereits für einen sehr günstigen Preis zu haben ist. Wir haben uns im Rahmen unseres Walkie Talkie Test die Zeit genommen und den kleinen Kraftprotz mal etwas genauer angeschaut. Was wir dabei über das PMR-Funkgerät herausgefunden haben und welche Erfahrungen wir im Praxis-Test gemacht haben, erfährst du nachfolgend in unserem Review.

Baofeng GT 3 Mark 2 Test

Verarbeitung und Handhabung

Das Baofeng GT 3 Mark 2 hat* ein überaus funktionales sowie modernes Design mit abgerundeten Formen. Dank diesen lag das Gerät im Test sehr gut in der Hand. Sein LCD-Display bietet einen hohen Kontrast und ist somit leicht lesbar, da die Ziffern weiß sind, während der Hintergrund schwarz ist. Da alle Tasten einen sehr guten Druckpunkt haben, bereitete die Bedienung des Walkie Talkie (beispielsweise die Eingabe von Befehlen) überhaupt keine Probleme im Test –  selbst wenn man ein Anfänger im Bereich Funkgeräte ist. Aufgrund seiner erstklassigen Verarbeitung hat das Baofeng GT 3 Mark 2 auch den Test auf Wasser- und Staubdichtigkeit überstanden. Ohne Probleme meisterte er auch den härtesten unseren Tests, bei dem das Gerät aus unterschiedlichen Höhen fallengelassen wurde. Hierbei hat das Walkie Talkie bedingt durch seine Robustheit keinen Schaden genommen.

Funktionen

Baofeng GT 3 Mark 2
Baofeng GT 3 Mark 2 Antenne
Baofeng GT 3 Mark 2 programmieren

Die wichtigste Funktion des Walkie Talkies besteht im Senden und Empfangen von Signalen. Hierfür kann der Nutzer 128 unterschiedliche Kanäle verwenden, wovon wir im Test sehr beeindruckt waren. Genutzt werden dabei zwei Frequenzbereiche: 136-174 und 400-520 MHz. Auch die Nutzung des Baofeng GT 3 Mark 2 als FM-Radio* ist möglich, was zur Zerstreuung bei z.B. Campen oder Wandern beiträgt. Dank der integrierten LED-Taschenlampe erübrigt sich die Mitnahme einer separaten Taschenlampe für Wanderer. Damit die Kapazität der mitgelieferten 7,4-Volt (1800 mAh) Batterie auch wirklich für eine lange Wandertour reicht, hat der Hersteller des Baofeng GT 3 Mark 2 mit einer Batteriesparfunktion ausgestattet. Sehr praktisch!

Für den Fall, dass einem der Saft dennoch ausgeht, wird das Baofeng GT 3 Mark 2 mit einem Ladegerät ausgestattet. Im Test überzeugte dieses durch eine besonders kurze Ladezeit der Akkus. Und wenn man zu Hause verhindern möchte, dass zum Beispiel Kinder das Gerät missbrauchen, kann man einfach und unkompliziert die Tastensperre einschalten (siehe auch Walkie Talkies für Kinder). Die richtige Aktivierung dieser und anderer Funktionen wird in der mitgelieferten Bedienungsanleitung genauestens beschrieben. Außerdem wird dort auch erklärt, wie man mit Hilfe der mitgelieferten Software und eines PCs (Windows 8/10 oder MAC) das Baofeng GT 3 Mark 2 richtig programmieren kann. Das hierfür benötigte USB-Kabel gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

Reichweite und Sprachqualität

Baofeng GT 3 Mark 2 Ladestation
Baofeng GT 3 Mark 2 Software

Die leistungsstarke Antenne des Baofeng GT 3 Mark 2 ermöglichte im Test Reichweiten von bis zu 3 Kilometer – und das selbst bei niedriger Sendeleistung (PMR). Bei hoher Sendeleistung steigt die maximale Reichweite auf 6 Kilometer. Die Qualität des Empfanges sinkt mit steigenden Reichweiten im Vergleich zu anderen Walkie Talkies nicht deutlich ab. Das liegt am eingebauten IF-digitalen Audioprozessor, der alle Nebengeräusche und Interferenzen effektiv unterdrückt bzw. beseitigt. Selbst die Einschaltgeräusche werden unterdrückt, sodass man nur seinen Gegenüber hört – ein richtiges Superfunkgerät!

Fazit zum Baofeng GT 3 Mark 2 Test

Das Modell GT 3 Mark II von Baofeng konnte uns im Test mehr als überzeugen. Das Walkie Talkie bietet für den unschlagbaren Preis eigentlich alles, was ein echtes Profi-Funkgerät auch mit sich bringt. Neben dem überaus tollen und funktional geprägten Design sowie der hochwertigen Verarbeitung verfügt das PMR-Funkgerät über einen vergleichsweise sehr großen Lieferumfang. Mit einer Reichweite von bis zu 6 km stellt das GT 3 Mark II viele seiner Konkurrenten gnadenlos in den Schatten. Denn viele Walkie Talkies aus unserem Test konnten nicht wirklich durch eine derart hohe sowie konstante Reichweite überzeugen – auch in unterschiedlichen Geländen. Das integrierte Funktionspaket ist mehr als ausreichend. Es werden alle notwendigen Funktionen bereitgestellt. Im Test konnte das GT 3 Mark II von Baofeng insbesondere durch die ausgezeichnete Sprachqualität glänzen. Insgesamt erhält das starke Walkie Talkie von uns daher eine klare Kaufempfehlung!

Einen Vergleich der besten Walkie Talkies findest du unter Walkie Talkie Vergleich!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (305 votes, average: 4,83 out of 5)
Loading...

Midland G7 Pro Test

Das beste Set für einen professionelle Einsatz ist das Midland G7 Pro Funkgerät. Es ist gleichermaßen für professionelle Anwender und für den Freizeitbereich geeignet. Was wir im Test über das G7 Pro Walkie Talkie herausgefunden haben erfahrt ihr nachfolgend in unserem Review!

Midland G7 Pro Test

Verarbeitung und Handhabung

Midland G7 Pro Test
Midland G7 Pro Test

Das Funkgerät Midland G7 Pro* wird zusammen mit einem Steckerladegerät, vier AAA-Batterien (= 1.800 mAh), einem Gürtelclip und einer umfangreichen Bedienungsanleitung geliefert. Das Gerät ist technisch auf dem neusten Stand und bietet den Vorteil, dass es beispielsweise hervorragend auf Messen, Veranstaltungen oder auch auf Baustellen verwendet werden kann – und zwar störungsfrei!

Die einfache Bedienung des stabilen Midland G7 Pro erfolgt über die zentral angebrachten Bedienknöpfe. Mit dem integrierten Vibra Call Alarm ist es möglich, auch in lauten Bereichen jederzeit erreichbar zu sein. Die Handhabung des Midland G7 Pro ist einfach und intuitiv. Das liegt vor allem an der übersichtlichen Einteilung der leicht zu drückenden Tasten und dem optimalen Gewicht von 100 g.

Funktionen

Das Funkgeräte Midland G7 Pro verfügt über eine Vielzahl an praktischen Funktionen. Wie bereits das Vorgänger-Modell G7 kombiniert das Walkie Talkie eine fortschrittliche Technologie in der Funkverbindung mit einer hohen Zuverlässigkeit.

Das neue Funkgerät besticht nicht nur durch sein modernes Design, sondern auch durch seinen mechanischen Rahmen. Durch die große LCD Anzeige werden alle aktiven Funktionen sichtbar gemacht. Das LCD Display ist beim Midland G7 Pro* vergrößert (28 x 32 mm) und hintergrundbeleuchtet. Somit sind alle Einstellungen auch in der Dämmerung gut zu erkennen. Dadurch, dass das Midland G7 Pro Funkgerät mit einer automatischen Energiesparfunktion ausgestattet ist, kann der Batterieverbrauch um 50% gesenkt werden. Die Batteriestandsanzeige gibt Hinweise über den aktuellen Energiestand.

Mit Hilfe der automatischen Rauschunterdrückung werden viele Störgeräusche ausgeschaltet. Immer dann, wenn das Gerät mehr als 7 Sekunden nicht verwendet wird, dann schalten alle nicht benötigten Schaltungen automatisch in den Power Save Modus um. Wird das Gerät wieder benötigt oder es kommt ein Empfangssignal an, dann schalten sich sofort alle Kreise wieder ein.

Ein Tastaturquittungston, ein Kanalsuchlauf (Scan) und eine Zweikanalüberwachung können individuell genutzt werden. Als Klingeltöne stehen 5 verschiedene Ruftöne zur Verfügung. Bei Bedarf kann eine Tastatursperre eingerichtet werden, so dass nicht versehentlich ein Kontakt aufgebaut wird.

Das Funkgerät aus dem Hause Midland bietet eine lizenzfreie Nutzung mit 8 Kanälen. Eine automatische Sprachsteuerung ist jederzeit zuschaltbar.

Reichweite und Spachqualität

Midland G7 Pro im Test

Midland G7 Pro im Test

Die Reichweite des Walkie Talkies wird vor allem durch die Umgebungsbedingungen bestimmt. Auf Bergen, einem freien Feld oder auf hohen Gebäuden war die Reichweite im Test am größten. Innerhalb von Stahlbetonkonstruktionen und Fahrzeugen kann war sie hingegen etwas geringer sein. In einer städtischen Umgebung mit Gebäuden und anderen Hindernissen konnten wir im Test eine Reichweite 1 bis 2 Kilometer erzielen. Im Freien konnten bis zu 6 km erreicht werden. Auf einer freien Fläche ohne Hindernisse und bei guten Bedienungen liegt die maximal erzielbare Reichweite bei 12 km.

Die verbesserten Subton-Squelch Verfahren und Tonqualität machen dieses Funkgerät so besonders. Das Funkgerät verfügt über eine praktische VOX Freisprechfunktion, die über 6 Stufen individuell eingestellt werden kann. Zusätzlich ist eine Anschlussbuchse für Lautsprecher und ein Mikrofon vorhanden.

Ein großer Vorteil ist, dass das Midland G7 Pro Funkgerät eine gute Sprachqualität liefert, ganz ohne akustische Störungen. Wie die meisten Funkgeräte verfügt das Gerät über eine Ausgangsleistung von 500 nW. Es ist mit einem Steckerladeanschluss und zwei NIMH 800 mAh Akkublocks ausgestattet.

Fazit zum Midland G7 Pro Test

Das Midland G7 Pro ist ein modernes Walkie Talkie und hat sich im Test durch seine hochwertige Verarbeitung und die daraus resultierende hohe Widerstandsfähigkeit ausgezeichnet. Es ist mit allen Funktionen ausgestattet, die bei einem hochwertigen Funkgerät erwartet werden. Neben der guten Qualität hat besonders die intuitive Bedienung sehr überzeugt. Je nach Umgebung kann es für eine Reichweite von bis zu 12 km verwendet werden. Es bietet eine gute, störungsfreie Sprachqualität und hat ein tolles Preis-/ Leistungsverhältnis.

 

Die restlichen Testsieger findest du auf der Seite Walkie Talkie Test.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (307 votes, average: 4,82 out of 5)
Loading...